Warum ist Laufen eigentlich so gesund?

Laufen an der frischen Luft – Was sind die Vorteile?

Jeder, der abnehmen oder sich fit halten möchte, sollte täglich ca. 3000 Schritte mehr laufen als sonst. Auch wenn man nicht auf die von der WHO empfohlenen 10 000 Schritte kommt, so ist das ein guter Anfang. 3000 Schritte sind ca. eine halbe Stunde laufen. Aber was passiert in dieser Zeit?

  • Man wird basischer, denn Säuren werden über den Schweiß abtransportiert
  • Durch mehr Sauerstoff kommen die Nährstoffe besser in die Körperzellen
  • Nach 20 Minuten werden Glückshormone ausgeschüttet und Stresshormone gesenkt
  • Man verbraucht Kalorien und baut Muskelmasse auf
  • Man verbessert den Schlaf
  • Das Laufen ist eine Darmmassage und verbessert die Verdauung
  • Man beugt Osteoporose und anderen Gelenkkrankheiten vor
  • Man schult das Herz-Kreislauf-System

Ich habe bestimmt noch irgendwas vergessen, aber ich finde, das reicht schon, um jeden Tag eine halbe Stunde in den Tag einzubauen. Einfach mal den Wagen stehen lassen oder weiter weg parken…

Menü